DIGITUS® Professional

INFCACHE.1

Aus DIGITUS - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows legt von bekannten Treibern bisher angeschlossener Geräte eine Sicherungsdatei an. Möglicherweise ist diese Datei durch eine vorausgegangene, fehlgeschlagene Installation eines anderen Geräts beschädigt oder mit falschen Informationen abgespeichert. Diese Datei sollte deswegen manuell gelöscht werden.

Dieses Problem betrifft alle Windows-Betriebssysteme ab Windows 2000!

Inhaltsverzeichnis

INFCACHE.1 löschen

INFCACHE.1 Datei in Windows XP
INFCACHE.1 Datei in Windows XP
Rechtevergabe bei Windows XP
Rechtevergabe bei Windows XP

Windows baut diese Datei wieder automatisch auf, sobald ein neues Gerät angesteckt wird oder der Computer neu gestartet wird!

Die INFCACHE.1 befindet sich i.d.R. im Windowsverzeichnis:

  •  %systemroot%\inf
  • Windows 7: %systemroot%\System32\DriverStore

Ein abschließender Neustart ist nicht notwendig, sollte aber dennoch durchgeführt werden. Wir empfehlen, auch die versteckten Geräte zu entfernen.

Die Datei ist schreibgeschützt

Bei Vista und Windows 7 werden eventuell zusätzliche Rechte benötigt, um die INFCACHE.1 zu löschen. Dazu ein Klick mit der rechten Maustaste auf die Datei, anschließend Sicherheit oder Eigenschaften wählen. Im Karteireiter Sicherheit können die benötigten Rechte für den Benutzer "Benutzer" vergeben werden.

Die Datei / der Ordner ist versteckt

Weiterführende Artikel

Newsletter abonnieren