DIGITUS® Professional

DA-70156

Aus DIGITUS - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Article DOS Win98 SE/ME WinXP W2K W2K Server W2k3 Server Win2k8 Server VISTA (32) VISTA 64 Win7 (32) Win7 (64) LINUX Mac
DA-70156 Diese Option ist leider nicht unterstützt! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist leider nicht unterstützt! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden! Diese Option ist unterstützt und kann voll genutzt werden!
Allgemeines von DA-70156
Bezeichnung USB - Seriell Adapter, USB 2.0
Anschluss-Typ USB
Adapter-Typ Seriell
Produktlink Produktseite
Webseiten-Kategorie Adapter und Konverter
Chipsatz
Bezeichnung FT232RL
Hersteller FTDI
Treiberdownload Nativer Chipsatztreiber
Durch DIGITUS® unterstützte Betriebssysteme


Inhaltsverzeichnis

Besondere Merkmale

  • Simatic (SPS) tauglich
  • Laststrom liegt bei ~12mA
  • Datentransferraten von über 1Mbps
  • Unterstützt Remote-Wake-up und Power-Management
  • Einsetzbar z.B. für PDA, Modems und viele weitere serielle Geräte
  • Inkl. USB Verlängerungskabel, ca. 80cm
  • gleiche Bauweise wie der DA-70146-1 nur mit geändertem Gehäuse
  • Chipsatz Treiber für Windows, Linux und Mac

Troubleshooting

Serielles Gerät funktioniert nicht

Bild:18px-Bulbgraph.png Diese Information wurde auf eine andere Seite ausgelagert: Serielles Gerät funktioniert nicht mit USB-Adapter

USB-Adapter rastet nicht in Verlängerungskabel ein oder ein Wackelkontakt liegt vor

In der ersten Aussendung war aufgrund einer Gehäuseänderung der USB-Stecker des Adapters 3mm zu kurz aus dem Gehäuse geführt, was dazu führte, dass der Adapter über das mitgelieferte Verlängerungskabel nicht angeschlossen werden konnte. Direkt am PC angeschlossen gab es keine Probleme
Dieses Problem wurde im ersten Quartal 2010 entdeckt und in den Warenaussendungen ab Juni 2010 behoben.

Sollten Sie noch betroffen sein ( Altbestand vom Händler/ Distributor durch gemischte Chargen ), kann eine einfache und zudem Kostengünstige Lösung geschaffen werden, indem Sie die Gummierte Wulst am weiblichen Ende des Anschlusskabels abschneiden, wie in unserer Modifikation erläutert.

Weiterführende Artikel

Newsletter abonnieren